Kategorie: Fundstücke

0

Selbstkritik in der Frankfurter Rundschau

Der langjährige Politikredakteur Stephan Hebel hat den Lesern der Frankfurter Rundschau ein selbstkritisches Gesprächsangebot gemacht. Er stellt im Zuge der Corona-Berichterstattung einen Glaubwürdigkeitsverlust „etablierter“ Medien fest und möchte die schwierige Beziehung zu Teilen des...

0

Transparenz hilft gegen Verschwörungsmythen

Organisiert von Mehr Demokratie e.V. fand im Mai 2020 die Online-Konferenz Demokratie der Zukunft statt. Arne Semsrott, Projektleiter von FragDenStaat.de, hielt dort einen Vortrag über „Die Zukunft der Information“, der weit über Corona hinausleuchtet....

0

Wie die Öffentlich-Rechtlichen wieder Lagerfeuer werden

Als junger Politologe hat Andreas Dörner 2001 in seinem Buch Politainment gezeigt, wie sich Politik der medialen Erlebnisgesellschaft anpasst – und damit ein Phänomen beschrieben, das später in der Kommunikationswissenschaft in Form der Medialisierungsforschung...

0

Journalismus nach Corona

Diese Krise, da ist sich Heribert Prantl sicher, „bringt einen auf verrückte Gedanken“ – auf Dinge, „die man vorher nie gedacht hat und die man auch nie denken wollte“. So verrückt ist das gar...

1

Öffentlich-rechtlicher Rundfunk: Wir wollen reden

Vielleicht war das Thema einfach zu groß. Das Bayernforum der Friedrich-Ebert-Stiftung hat am 21. Januar „Auftrag und Realität öffentlich-rechlichter Medien“ diskutieren lassen und damit zwar die Evangelische Stadtakademie in München gut gefüllt, aber dafür...

0

Eure Medien sind unser Albtraum

Margarete Stokowski sitzt vor dem Fernseher und versteht kein Wort. Sie ist zwei Jahre alt und fordert ihre Eltern auf, den Fernseher lauter zu stellen. Doch es liegt nicht an der Lautstärke, dass sie...

0

Ken Jebsen und der Journalismus der Zukunft

Wer nach der Zukunft der Medien fragt, muss sich mit KenFM beschäftigen. Eigenwerbung: ein „freies Presseportal“, nur im Internet, „userfinanziert“ und folglich der Kanal „all derer, die uns mit ihrem Geld den Auftrag gegeben...

1

Ab in die 90er!

Die dritte Auflage der „Public!“ in der Münchener Stadtbibliothek Am Gasteig trug den Titel „Wir sind da. Debatten über Öffnung und Demokratie“. Moderatorin Frauke Burgdorff versprach zur Beginn eine Spurensuche nach den Werten der...

0

Landlust und die Zukunft des Journalismus

„Versteinerte Standards“ über Bord werfen: Das ist die Formel, auf die sich Horst Pöttkers Rat für den Journalismus verdichten lässt. Pöttker, lange Professor in Dortmund und jetzt Mitherausgeber der Fachzeitschrift Journalistik, ist sich sicher,...

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search