Verschlagwortet: Medienkritik

0

Journalismus nach Corona

Diese Krise, da ist sich Heribert Prantl sicher, „bringt einen auf verrückte Gedanken“ – auf Dinge, „die man vorher nie gedacht hat und die man auch nie denken wollte“. So verrückt ist das gar...

0

„Die, die wir kontrollieren sollen, kontrollieren uns“

Medien sind ein mächtiges, öffentliches Gut, doch deren Macht ist konzentriert – sagt Kontext-TV-Gründer David Goeßmann und erklärt, warum die Umsetzung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks perfide ist, die Berichterstattung der SZ eine ideologische Schlagseite hat...

1

Die nervende Mücke im öffentlich-rechtlichen Schlafzimmer

Aufklärung über die Tagesschau oder eine Petition gegen Markus Lanz – Maren Müller, Volker Bräutigam und Friedhelm Klinkhammer engagieren sich für ausgewogenen Journalismus im öffentlich-rechtlichen Rundfunk. Warum ihre Beschwerden ignoriert werden, aber sie dennoch...

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search